hier & jetzt

“A true Zen saying: Nothing is what I want.”
   - Frank Zappa


3.7.2019

notmypresident

Die Methode von der Leyen: Inszenieren, emotionalisieren, die Realität ausblenden

Johei, Kracher! Erst wird ein Europawahlkampf geführt mit allem drum und dran - und drei sichtbaren Spitzenkandidaten - und hinterher werden in Brüsseler Hinterzimmern neue Kandidaten aus dem Strumpf geholt, von denen im Wahlkampf noch nicht mal die Rede war. Das ist also Demokratie a 'la Europe? Ihr habt doch einen Schatten. Nichts gemerkt? Nichts gelernt? Zitat Spiegel Online: "Wie viele merkwürdige Volten, verstörende Absurditäten und kaltschnäuzige Bosheiten kann sich die EU leisten, um auch die hartnäckigsten Europa-Fans zu entsetzen?"

Der Hammer ist aber unsere Uschi. Als Familienministerin ging sie nach hinten los und in der derzeitigen Position als Verteidigungsministerin wird sie wohl langsam nicht mehr tragbar nach Gorch Fock Affäre und Berateraffäre. Zensursula ist noch allerliebst in Erinnerung! Passt natürlich wunderbar, das man sie da - wie unseren radebrechenden Herrn Oettinger - schnell mal nach Brüssel entsorgt.

Oder - wie die "Zeit" schreibt: "Ausgerechnet am Tiefpunkt ihrer Karriere soll Ursula von der Leyen an die Spitze der EU aufsteigen".

Sang' da nicht einst Stephan Sulke:

Uschi mach kein Quatsch,
Uschi komm sei lieb zu mir
Uschi mach kein Quatsch,
weil ich sonst noch den Kopf verlier . . .

 


19.5.2019

Keine Böcke auf Höcke ?ruhig brauner

Super: von der Turbo-Partei der radikalen Mitte gibt es jetzt den innovativen AfD-Blocker für Browser, Zeitschriften, Magazin und Europa-Stimmzettel

Und darüber hinaus kann man an dem Blocker auf github auch selbst mitentwickeln.

 


9.5.2019

Der Europa Wahlkampfwahnsinn hat begonnen:inhalte uberwinden

 Gigantisch, langsam wird die Partei wählbar ! :-)

 

 

 

 

 

 

 


6.4.2019

Senior der Woche

 

Danke für diesen lieben Geburtstagsgruß :-) 

 

 

 


19.3.2019

Ein Jahr nach Cambridge Analytica:

The Guardian: The Cambridge Analytica scandal changed the world – but it didn't change Facebook

WhatsApp Cofounder Brian Acton: “And we give them the power, that’s the bad part. We buy their products. We sign up for these websites. Delete Facebook, right?” (Buzzfeed News)

 


16.3.2019

Der lustige Andi Scheuer scheint langsam doch ein würdiger Nachfolger von Herrn Dobrindt zu werden, Belege dafür gibt es hier im Gespräch mit Isaac Newton, und hier bei der Benutzung des gesunden Menschenverstands und da auch :-)

 


3.3.2019

Bollock Brothers Logo 2018 400

Die Freude war berechtigt, gestern abend das Konzert der Bollock Brothers: klein, schwarz, stark. Marias Ballroom ist eine kleine Kneipe mit "Tanzsaal", der allerdings gut ausgestattet ist, das Konzert war ausverkauft (sie lassen 150 Leute rein). Die Bollocks habe ich nun fast 30 Jahre nicht mehr live gesehen, aber sie haben's echt drauf. Als die Alt-Punks dann anfingen, Pogo zu machen, hab' ich zeitweise gedacht, das es jetzt abwärts in den Keller geht - es blieb aber alles heil.

Jock McDonald haben wir 10 Jahre älter geschätzt, als er tatsächlich ist, er konnte zum Schluß einfach nicht mehr und dann war gegen 12:00 Schluß. Schönes Ding alles in allem.

 

 


20.2.2019

"Zukunft ist die Zeit, die übrig bleibt."

Karl Lagerfeld, ✝︎ 19.2.2019


31.1.2019

Bollock Brothers 2019

Wir freuen uns auf die Bollock Brothers ! :-)

Das erste Mal habe ich die Bollocks mitte der 80er im alten Kir in der Max-Brauer-Allee gesehen, eins der absolut besten Konzerte, die ich je gesehen habe. Das Kir war klein, und die Jungs hatten eine Mörderanlage da aufgebaut. Als die dann loslegten, sind wir weggeflogen, wie man so einen guten Sound in einer so kleinen Lokalität hinkriegt, das ist schon wirklich gut gewesen. Ein Sahnekonzert.

Das zweite Mal sollten die Bollocks ende der 80er im Musikpavillon / Freilichtbühne in Planten und Blomen spielen. Da war richtig was los. Man hatte wohl etwas Probleme mit der Elektrik und es dauerte und dauerte. Irgendwann ging es dann auf der Bühne los, aber nachdem die Bollocks zwei Stücke gespielt hatten, hatte irgendwas auf der Bühne Feuer gefangen und das Chaos brach aus. War wirklich lustig! Nachts haben wir die ganze Band dann auf Tour in der Nähe vom Pferdemarkt zufällig getroffen und waren ein bisschen zusammen auf der Piste unterwegs - wirklich nette Leute! :-)

Schau'n wir mal, was in Marias Ballroom abgeht. 


5.1.2019

Nichts zu verbergen ?

Die Erwiderung bekomme ich oft zu hören: "ich habe nichts zu verbergen!". Meist auf Fragen nach offen bzw. öffentlich zugreifbaren Daten, Adressen, Unterschriften, Pin-Nummern undsoweiter, undsoweiter . . .  Meist bin ich etwas sprach- und fassungslos, wenn ich es denn wieder gesagt bekomme.

Beim Verein digitalcourage habe ich ein Faltblatt zum runterladen gefunden, das Antworten gibt, Zitat:

Moderner Mythos: Nichts zu verbergen

Ein bunter Strauß von Erwiderungen auf einen gefährlichen Aberglauben

Wer sich mit den gesellschaftlichen Auswirkungen von Überwachung beschäftigt, hört eine Erwiderung wieder und wieder. So unreflektiert sie ist, so hartnäckig hält sie sich. Und wir haben die Nase voll davon. Denn das Sprichwort „Ich habe nichts zu verbergen“ ist vieles, nur nicht zutreffend.

Das gibt es jetzt in einem Faltblat zum Selberlesen und Weitergeben.

Zitat Ende.

 


4.12.2018

Kosmische Brock

 

Gestern abend im Studio in der Bernstorffstraße - "Kosmische Brocken", eine gekürzte Fassung von "Like a Sickness", aufgrund von irgendwelchen Merkwürdigkeiten mit dem Zappa Family Trust vollkommen ohne Musik von Frank Zappa :-)

Ein wirklich schöner und sehenswerter Film, zwei Stunden optisch und akustisch sehr ansprechende Dokumentation.

 

 

 

 

 

 


25.11.2018

IMG 2165

Und noch eine Überraschung: der freundliche DHL Mensch klingelt und bringt ein sogfältig stoß- und bruchgeschütztes Gebilde an. Innen befinden sich eine ganze Menge Todd Rundgren bzw. Utopia Platten, Wahnsinn! Ein ganz alter Freund und Gönner meinte doch tatsächlich, das die Scheiben bei mir besser aufgehoben sind. Genau diese Platten hatte ich vor vierzig Jahren alle schon mal in den Händen und hab' sie damals auf mein AKAI Tonbandgerät aufgenommen, das hoffentlich noch irgendwo bei freundlichen Menschen Gnadenstrom bekommt. Also habe ich dann flugs meinen alten Technics SL-D2 reaktiviert und via NAD PP3i und Vinylstudio mal wieder Platten aufgenommen :-)

 


10.10.2018

Dieser Zettel mit einem Zitat von Jorge Luis Borges lag in der Auslage eines Antiquariats in Riva del Gardo. Der Laden entpuppte sich sich als eine Fundgrube für wertvolle und weniger wertvolle alte und sehr alte Bücher und ich hätte noch Stunden da drinnen verbringen können. Der Laden heisst Studio Bibliografico Benacense und hat eine Webpräsenz, auf der auch ein Foto zu finden ist, das aber nur einen sehr eingeschränkten Eindruck der Mächtigkeit vermittelt.

 

 

 

 


21.9.2018

Heute morgen unter dem Titel "Um jeden Preis" im Handelblatt Morning Briefing, Zitat:

"Ein Verfassungsschutzpräsident, der der Kanzlerin öffentlich widerspricht, wird nicht entlassen, sondern von seinem Dienstherrn zum Staatssekretär befördert. Eine SPD-Chefin, die zuvor die Entlassung dieses Verfassungsschutzpräsidenten gefordert hatte, stimmt dem schmutzigen Deal zu, um die Koalition nicht zu gefährden. Und am Spielfeldrand steht eine Kanzlerin, die dem unwürdigen Spektakel teilnahmslos zuschaut. Führung? Null. Haltung? Fehlanzeige. Politikverdrossenheit? 100 Prozent."

Zitat Ende.

Gestern abend in der Tagesschau sagte eine ältere Dame dazu: "Benimm dich schlecht, dann gehts dir gut." Dieser Satz scheint Programm in der Welt geworden zu sein. Die Politik macht's erbarmungslos vor und alle machen's nach.

Der geneigte Beobachter wendet sich ab mit fassungslosem Grausen. Weiter waren Parlament und Regierung wohl noch nie entfernt von den Menschen.

 


18.9.2018

Vor ein paar Tagen saß ich auf einmal stocksteif vor der Tagesschau, hatte doch ein AfD Abgeordneter im Bundestag das Wort und ich hörte das Wort "gleichgeschaltet", ich dachte wirklich, das solche Vokabeln im zeitgenössischen gesprochenen Wortschatz nicht mehr vorkommen.

Ein ganz alter Freund machte mich auf dies hier - "Ein Hauch von ‘33 – Und plötzlich stehen sie vor deiner Tür" - aufmerksam, offenbar sind wir schon wieder mittendrin.


27.8.2018

Holla, kaum hab ich das unten geschrieben, fällt mir doch heute morgen unter die Linse, das nach Amazon nun auch Apple eigene Krankenhäuser für die Angestellten bauen will. Und das in der CRN, eher ein Marketingblatt für Hard- und Software. Dort wird im Editorial unter dem Titel "Durchgecheckt von Doktor Frankenstein" geschrieben:

[...]
"Wer bisher noch nicht an die Theorie glaubte, dass die Großkonzerne an der Errichtung von Parallelgesellschaften zur Ablösung der Nationalstaaten tüftelten, darf jetzt getrost nachdenklich werden. Denn schon bald bilden die Konzerne für ihre Staatsangehörigen womöglich die komplette Lebensumgebung selbst ab – von der Konzern-Wohnanlage über das Konzern-Ausbildungssystem über das Konzern-Einkaufszentrum bis zum Konzern-Pflegeheim."
[...]

Der Text ist auf den CRN Seiten zu lesen.

 


26.8.2018

Ein sehr lesenswertes Interview mit Thilo Bode im letzten Spiegel: die Politik versagt, die großen multinationalen Konzerne haben die Macht übernommen.

Sehr richtig, und das nicht erst seit gestern. Immer mehr öffentliche und vor allem hoheitliche Aufgaben werden und sind schon privatisiert worden unter dem Mantel der Kostenersparnis und als Öffentlich-private Partnerschaft oder auch public private partnership. Das das in den meisten Fällen nicht funktioniert, beginnt man langsam zu merken und fängt an, wie hier in Hamburg, Energieversorgung und Netzbetrieb langsam aber teuer wieder zurückzukaufen. Aktuelles Beispiel ist die Autobahnbrücke in Genua: wer glaubt, das die fetten Gewinne der Betreiber zum Wohle der Bevölkerung (und damit zur Sanierung bzw. zum Unterhalt der Infrastruktur) verwendet werden würde, ist wohl nicht von dieser Welt.

Es ist eigentlich nicht mehr weit hin, Kanzler, Minister und Parlament nicht mehr zu wählen sondern einfach outzusourcen. An Goldman Sachs, Volkswagen, Google, Micro$oft, Mon$anto, Exxon und wie sie alle heissen. Goldmann Sachs sitzt sowieso schon in fast allen Regierungen dieser Welt . . .

Volkswagen betrügt seine Kunden und kommt hier in Deutschland offenbar einfach so damit - Dank an Herrn Dobrindt! - durch. Jeder Normalbürger, der etwas verkauft hat, das nicht den Spezifikationen entspricht, hätte schon längst eine Klage am Hals.

Die Liste ist endlos.


4.8.2018

facebook ändert sichDer gute Hirte Zuckerberg schaltet in den letzten Wochen verstärkt Werbung und Mensch bekommt den Mist zu allen unnützen Gelegenheiten um die Ohren (und Augen) geklatscht.

Fatal wäre, wenn das irgend jemand glaubt, was die Werbeabteilung von Gesichtsbuch da an Schwachsinn absondert.

Facebook ist eine Geldmaschine, trägt nachhaltig zur Asozialisierung der Bevölkerung bei und nimmt dafür gerne und billigend die Zerstörung zwischenmenschlicher Kommunikation als Grundpfeiler des Zusammenlebens und damit der Demokratie in Kauf.


 f
ehler, ganz großer

f


ehler!

 

 


21.6.2018

lumpygravy

Erste Sahne. Überraschung ! EIn wirklich lieber Mensch hat mir vor einigen Tagen eine riesige Freude gemacht: Lumpy Gravy von Zappa, eine Nachpressung der originalen 1967er LP Version (ich hatte hier bisher nur die 1968er Version) als durchsichtig-violette "heavy duty" Vinylpressung. Das ich das noch erleben darf. Extrem herzlichen Dank, edler Rolf !

 

 

 

 

 


11.6.2018

foofighters

Die Foo Fighters auf der Bahrenfelder Trabrennbahn - riesige Menge Leute (60.000), extrem merkwürdige Anfahrt (wenn man will, das die Leute öffentliche Verkehrsmittel nutzen, dann muß man auch ausreichende Mengen davon bereitstellen, oder ?), endlose Fußwege zum und vom Veranstaltungsort und dann noch zwei Vorgruppen, von denen die letzte so schlecht war, das es wirklich nervte und ich das Gefühl nicht los wurde, das die Vorgruppen nur dazu da waren, die Leute auf dem Gelände zu halten, so das in den Freß- und Saufzelten mehr Umsatz generiert werden konnte (was aber nicht passierte, da die jungen Leute an den Zapfhähnen dem Ansturm überhaupt nicht gewachsen waren).

Als die Foo Fighters dann anfingen zu spielen, hatten wir schon zwei Stunden Anfahrt/Anlauf und 3 Stunden Nervmusik hinter uns, was mich nicht nicht mehr ganz losließ. Die waren dafür um so spielfreudiger und lieferten ein wirklich gutes Konzert ab!

 


 20.5.2018

El Donaldo und seine Administration haben wieder ungehinderten Zugang zu allen Daten amerikanischer Firmen, egal wo diese auf der Welt stehen. Damit ist kein Cloud-Inhalt dieser Welt wirklich sicher:

"[...] Der US-Supreme Court sollte eigentlich in diesem Jahr ein Urteil fällen, ob Microsoft E-Mails von einem in Irland stehenden Server herausgeben muss. Doch nach dem Beschluss des sogenannten Clarifying Lawful Overseas Use of Data Act, kurz Cloud-Act (PDF), erklärte das oberste US-Gericht den Fall am Dienstag für erledigt. Damit ist Microsoft definitiv dazu verpflichtet, US-Behörden Beweismaterial von europäischen Servern zur Verfügung zu stellen. [...]"

Zitat golem.de vom 19.4.12018


 20.3.2018

"Facebook is a surveillance company rebranded as social media" 

[. . .]
"Businesses that make money by collecting and selling detailed records of private lives were once plainly described as 'surveillance companies,'" Snowden said. "Their rebranding as 'social media' is the most successful deception since the Department of War became the Department of Defense."
[. . .]

Edward Snowden, Quelle: The Washington Examiner

 


 21.2.2018

Sehenswert: die Reportage "Das Microsoft-Dilemma" (Link zeigt in die ARD Mediathek) berichtet davon, wie Microsoft es schafft, ohne öffentliche Ausschreibungen Rahmenverträge mit allen möglichen staatlichen Stellen abzuschliessen. Dasselbe passiert auch in Brüssel, in der europäischen Kommission. Und München kehrt - offenbar als Gegenleistung für die Verlegung der Microsoft Zentrale nach München - den Umstieg zu Linux (LiMux) wieder um, und stellt alles wieder auf Windows um, es sind astonomische Summen im Spiel . .

 


 27.11.2017

fakebook

 

Spiegel Nr 48 vom 23.11.017 Seite 43, Anzeige der Firma facebook.

Bravo! So sieht ehrliche Werbung aus. Eine kleine Minderheit wusste es selbstverständlich schon immer. Mal sehn, was als nächstes kommt und ob Google, Whatsapp und Co. nachziehen.

 

 

 

 


 17.11.2017

W10Es scheint, das die Tatsache, das Dateien sich dort befinden, wo sie zuletzt abgelegt wurden, bei Microsoft selbst unter Windows 10 immer noch besonderer Erwähnung bedarf.

 

 

 

 

 


29.10.2017

Zwei Wikipedia Seiten, zufällig drauf gestossen und interessant zu lesen: Postfaktische Politik und Alternative Fakten. Tritt mich da wirklich ein Pferd ?

 


 14.10.2017

In der "Kindertagesstätte für Erwachsene" (lt. Republikaner Senator Bob Corker, Quelle http://www.tagesschau.de/ausland/usa-iran-119.html vom 14.10.17) nutzen die Kleinen offenbar das Machtvakuum aus und versteigen sich zu Aussagen wie dieser: Es  gäbe „kein Recht auf absolute Privatsphäre“ - "Der stellvertretende US-Justizminister Rod Rosenstein forderte IT-Unternehmen dazu auf, Ermittlungsbehörden den Zugang zu verschlüsselten Daten zu gewähren." (Qelle: https://netzpolitik.org/2017/crypto-wars-die-unendliche-geschichte-kein-recht-auf-absolute-privatsphaere).

Nach einigem Suchen im Umfeld dieser Aussage fiel mir noch dies unangenehm auf: "Britische Innenministerin: Echte Leute wollen doch gar keine Verschlüsselung" (Quelle: https://netzpolitik.org/2017/britische-innenministerin-echte-leute-wollen-doch-gar-keine-verschluesselung).

Orwell war ein Optimist.

Orwell was an Optimist

 

 

 

 

 

 


 4.10.2017

Es ist wirklich wahr: nach 72 Jahren sind wieder Nazis im Bundestag eingezogen. Einer will offenbar Bundestagsvizepräsident werden, obwohl er sich deutlich gegen das Grundgesetz stellt. Andere sind am Start um in Ausschüssen und Gremien einzuziehen. Danke, Frau Merkel, das Sie das möglich gemacht haben. Und natürlich Danke für 12 Jahre rumlawieren, aussitzen, nichtreagieren und Muttis Dauergrinsen dazu. Not my Kanzlerette.

Ein kleiner Lichtblick ist die gestrige Rede von Frank-Walter Steinmeier.

30.10.2017: und auch zu diesem Thema gestern auf 3sat: Die Anstalt - in der ZDF Mediathek noch bis 10/2018 verfügbar.

 


 7.9.2017

„Digital first, Bedenken second.“ Eben gesehen auf einem Wahlplakat. Die Spasspartei disqualifiziert sich selbst. Da müssen wir dann wohl tatsächlich neu denken, Herr Lindner.

Beim guugeln zu diesem Thema findet der geneigte Leser Kommentare dazu unter anderem auf dieser Seite vom MDR und dieser Seite von Cicero.

 


31.8.2017

“Frühstück bei Stefanie” gefiel mir besser, wurde aber leider vor einigen Jahren abgesetzt. Mittlerweile haben sich die Nachfolger aber offenbar eingeschwungen - das hier ist sozusagen göttlich: Quality Time - kein Gelaber, keine Termine, keine Verpflichtungen.

 


28.8.2017

Mein Lieblingsminister ist Gegenstand des Leitartikels im Spiegel diese Woche. Zitat:

"Eines muss man Alexander Dobrindt lassen: Er hat völlig neue Standards bei der Bewertung von Bundesministern gesetzt. [. . .]"

Zitat Ende. Leider gibts den Text nicht online zu lesen, den Anfang - bzw. den ganzen Text als Bezahlware - gibt es hier: http://www.spiegel.de/spiegel/spiegel-leitartikel-erst-die-csu-dann-nichts-a-1164634.html

Der Schreiber dieser Zeilen ist gespannt, auf welchen Posten Herr Dobrindt nach der Wahl geschoben werden wird. Vielleicht ist eine Rochade mit Zensursula in Planung ? Da hilft dann eventuell bei der Bewältigung des Schocks über diese Aussichten ein Wahlwerbespot der Partei "Die Partei".

 


15.6.2017

Weg von der Datensparsamkeit, hin zu noch mehr Geschäft. Oder: die CDU hört den Schuss einfach nicht:

[...]
"Datensparsamkeit kann heute nicht mehr die generelle Verhaltensleitlinie sein. Denn sie reduziert Chancen für neue Produkte, Dienstleistungen und Fortschrittsmöglichkeiten", heißt es in dem Papier des Netzwerks Digitalisierung der CDU...
[...]
Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel bezeichnete Datensparsamkeit in den vergangenen Monaten mehrfach als überholtes Prinzip.
[...]

Quelle: Spiegel Online "Strategiepapier der CDU: Wirtschaft soll mehr Daten sammeln dürfen"


20.2.2017

Zitat Donald Trump:

"I don't think there's ever been a president elected who in this short period of time has done what we've done."

Siehe: New York Times, "Transcript: Donald Trump's News Conference at White House", FEB. 17, 2017, 4:57 A.M. E.S.T.


12.1.2017

Zitat Handelsblatt Morning Briefing vom Donnerstag, 12.01.2017 nach Trump's chaotischer Pressekonferenz:

"Wenn der Schriftsteller William Faulkner („Intelligenz ist die Fähigkeit, seine Umgebung zu akzeptieren“) recht hatte, darf Trump als nicht sehr intelligent gelten"

 


30.11.2016

Unser Bundesmautminister und Diplomsoziologe Dobrindt plant weitreichende Änderungen beim Datenschutz, damit Unternehmen leichter auf Daten zugreifen können, siehe Süddeutsche Zeitung vom 17. November 2016: "Dobrindt will Zugriff auf Daten erleichtern"

 


21.11.2016

Kommentar auf heise.de: Das Internet of Things ist ein riesiger Haufen Scheiße.

 


3.10.2016

King Crimson 2016

Absolut geniales Konzert in der Mehr! Halle am Großmarkt. Gute Halle, gutes Publikum, guter Sound, King Crimson war wirklich gut. Drei Schlagzeuge, so etwas habe ich noch nie gesehen. Mehrere ältere Herren musizieren munter miteinander etwas schräge sinfonische Rockmusik.

 

 

 

 


20.5.2016

Albert Camus

 

 

 

Albert Camus, Ausriss aus der "Zeit"

 


 12.4.2016

„Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.“

- Wolfgang Neuss

 


17.2.2016

Vor einiger Zeit sind wir nun mit unserem privaten Internetzugang von der Telekom zu wilhelm.tel gewechselt. Wir sind lange Telekom Kunde gewesen, die erste DSL hatte 1M/384K, ich weiss es noch. Es hat mich zum Schluß auch genervt, das ich immer mehr bezahlt habe als Neukunden, immer aufpassen, ob es neue Tarife gibt, anrufen und aufpassen das einem niemand mehr aufschwatzt als gewollt. Nervig, treuer Kunde zählt gar nichts, man wird auch noch potentiell abgezockt. Nun gut. In den letzten Jahren wurde trotz Upgrade auf zuletzt VDSL 25 der Durchsatz immer geringer, einige Updates und Binärblobs bekam ich nicht mehr durch die Leitung (kaputte Proxies, kaputte Router ?) und mussten per LTE geholt werden. Merkwürdige Effekte auf der Leitung, jemand mit halbwegs Ahnung war an der Störungsannahme (mit ein, zwei herausragenden Ausnahmen) nicht mehr zu bekommen.

Dann wurde Rellingen flächendeckend von wilhelm.tel mit Glasfaser überzogen und so sind auch wir jetzt Besitzer und Nutzer eines Glasfaseranschlusses, derzeit 100/20MBit. Zu einem günstigeren Preis als von der Telekom angeboten. Keine Einmalgebühren. Freundliche Menschen an der Hotline. Gute Durchsätze über die Leitung und über die Peerings, alle Updates usw. usw. gehen wieder durch die Leitung, gute Anbindung.

Die ping-Latenzen zu 8.8.8.8 sind von 24ms auf knapp unter 2ms gesunken.

Nur schade, das es kein statisches IPv6 Prefix gibt. Die freundliche Hotline hat noch am Telefon von DS-Lite auf Dual-Stack umgeschaltet.

Alles in allem: schönes Ding!

 


16.1.2016

"Von dem Moment an, wo du glaubst, du bist auf sicherem Terrain, bist du tot."

- David Bowie

 


 13.1.2016

Heute in der "Zeit":

Zitat: "Angerufen zu werden nervt, bitte hört auf damit! Mich nervt schon der Klingelton. Wichtigtuerisch drängt er sich in den Moment, gebietet mir, alles stehen und liegen zu lassen und mit diesem Menschen zu sprechen, den ich aber gerade wahrscheinlich nicht sprechen möchte. Mancher Anrufer fragt: "Störe ich?", aber dann ist es ja schon zu spät. Denn ein Anruf stört immer, er stiehlt mir meine Zeit." Zitat Ende.

Wozu ein kurzes Telefonat führen, wenn's auch 9 SMS'e tun (wenn sie es denn wirklich tun würden) ? Bloß nicht zum Hörer greifen: Geschäftsmodelle würden in sich zusammenbrechen und ganze Konzerne ins Wanken geraten ! Und telefonieren ist ja auch total uncool. Wie war das noch - beim direkten persönlichen Gespräch werden 100% der Informationen übertragen, beim Telefonieren waren es nur noch 50% und beim Schreiben per Mail nur noch 25% (oder so ähnlich). Wieviel kommt dann per SMS oder WhatsApp rüber ? 10% ?

Wer will uns hier warum nur was wohl weismachen ? Und warum schaltet der Mensch das Klingeln nicht einfach ab, wenn er nicht gestört werden will ? Kopfschüttelnd ...

 


 22.12.2015

Neulich in meiner Mailbox:


                                                      SEHR GEEHRTER KUNDE
 
Wir vermuten, dass einige strenge Aktivitäten auf Ihrem Konto in der vergangenen Woche so für die Sicherheit Grund, warum wir Sie Ihr Konto für die richtige Sicherheitsversagen, diese Ihrem Konto zu tun Upgrade wird auf Halten gesetzt werden, so kindly Upgrade jetzt will
                                                       T-ONLINE
© 2015 T-ONLINE & Co.


20.11.2015

Unser Bundesmautdatenminister Alexander Dobrindt:

"Der bisher gültige Grundsatz, dass Datensparsamkeit das Übermaß der Dinge ist, der hat sich überholt, der muss weg", sagte der CSU-Politiker am Mittwochabend in Berlin und fügte hinzu: "Datenreichtum muss der Maßstab sein, nach dem wir unsere Politik ausrichten."

(Quelle: http://www.golem.de/news/alexander-dobrindt-grundsatz-der-datensparsamkeit-muss-weg-1511-117536.html)

 


 13.7.2015

Neulich in meiner Mailbox

From jan.jesko6@gmail.com

ERNSTHAFTE Kreditvergabe zwischen Privatpersonen Angebote gibt es wirklich!

Darlehen Angebot wirklich existieren zwischen Individuen
Denn wenn wir das Lächeln zu Beginn des Monats März, fanden die
resultiert ein Gentleman, ein Darlehen von 20.000 € zu meinen Eltern hat
ohne Bedingungen erschwert dieses Darlehen zu erhalten. Es ist ein Zeichen
anerkannt wird, diese Art von Werbung, dies zu tun
zu erweitern und ihre Gelder auf lange Sicht erhöht
Formulierte das Darlehen von 3.000€/ $ zur Verfügung  zu
500000 € / $, um einige sehr einfache Bedingungen für alle zugänglich
Menschen, die in einem Zeitraum von drei Monaten bis hin zu 20 zurückzahlen kann
Jahre mit einem jährlichen Zinssatz von 2 Prozent. Weitere Informationen wenn
Sie sind in der Notwendigkeit der Finanzierung für der Kredit hier seine Adresse ist
e-Mail: Thomason.krautwurst@gmail.com


16.2.2015

Gerade kam ein Anruf rein, merkwürdige Nummer, 00556799 stand auf dem Display (0055 ist die Vorwahl von Brasilien). Eine freundliche junge Dame mit einem indischen Akzent sagte auf Englisch, das mit meinem Rechner etwas nicht stimmen würde. Sie sei vom Microsoft Support und hier (bei Microsoft) würden hunderte von Mails ankommen, weil mein PC virenverseucht sei. Sie könne mit mir mal meine Microsoft Lizenznummer abgleichen und bittet mich, mal an meinen PC zu gehen.
Dort soll ich dann bitte "Windowstaste" - "R" eingeben (gibt ein CMD Fenster), und dann dort "assoc" eingeben. Das ergibt einen langen Output von irgendwelchen Zuordnungen und am Ende taucht irgendwo dies hier:

.zfsendtotarget=CLSID\{888DCA60-FC0A-11CF-8F0F-00C04FD7D062}

auf. Sie liest mir das vor, was in geschweiften Klammern zu sehen ist und sagt, das wäre meine Lizenznummer und ob ich die auch sähe. Ja, sehe ich. Gut, jetzt bittet sie mich, "eventvwr" auf der Kommandozeile einzugeben und die Ereignisanzeige öffnet sich. Ob ich Fehler sehe - fragt sie mich. Ja klar . . OK, das seine die Viren, die meinen Computer verseucht hätten, aber sie könne mir helfen die Dinger wegzubekommen, ich möge doch bitte "www.ammyy.com" eingeben.

An dieser Stelle sagte ich ihr, das das aber keine Microsoft Seite sei und ich gerne ihren Namen und eine Rückrufnummer hätte. Ja, ihr Name sei Jessica und die Rückrufnummer 01618184996. Ok, und die Vorwahl ? 0044. Ah, Groß Britannien. Ja, aber wenn ich zurückrufen würde, würde ich nicht sie bekommen, und ich müsste von vorne anfangen, ob wir nicht jetzt weitermachen könnten. Nein, vielen Dank, ich rufe zurück ....

Die Dame war echt forsch. Sehr sicher. Ausgesprochen freundlich und hilfsbereit - nur leider nicht von Microsoft. Nach einigem googeln fand ich

  • eine CLSID ist eine "Class ID", und die Class ID für .zfsendtotarget ist auf allen hier in Reichweite befindlichen Systemen gleich
  • www.ammyy.com verweist auf eine Seite für Fernwartungssoftware
  • die Masche wird schon seit einigen Jahren praktiziert und ist ein sogenannter "scam"

Microsoft hat eine Seite , auf der Scam gemeldet werden kann: http://support.microsoft.com/reportascam

Hier wird ein ähnliches Vorgehen beschrieben: http://www.welivesecurity.com/2011/07/19/support-desk-scams-clsid-not-unique/

.. und hier hat jemand Spass damit: http://www.howtogeek.com/180514/the-%E2%80%9Ctech-support%E2%80%9D-scammers-called-htg-so-we-had-fun-with-them/